Willkommen beim IBH Sommerkurs 2010


Hier findet ihr Fotos und Erlebnisberichte vom Sommerkurs in Hamburg!
Siehe Hilfe.
  

Dienstag, 24.August 2010

Dialog im Dunkeln
Eine Gruppe machte sich heute direkt nach dem Unterricht auf den Weg zum "Dialog im Dunkeln" in der Speicherstadt.

Montag, 23.August 2010

Adios TUHH
Der letzte Unterrichtstag an der TU. Welcome-Tutorin Claudia machte noch einmal etwas Werbung für ein Studium an der Technischen Universität, und auch, wenn einige schon jetzt das leckere Mensa-Essen vermissen, freuen sich doch alle auf Unterricht am Hübbesweg.

Samstag+Sonntag, 21.+22.August 2010

Einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich an diesem Wochenende auf den Weg in andere Städte gemacht, wie z.B. Kopenhagen und Amsterdam. Das Wetter zeigte sich jedenfalls auch in Hamburg von seiner schönsten Seite, so dass alle auf ihre Kosten gekommen sind (sei es beim Feiern auf dem Rathausmarkt oder beim Risiko spielen...).

Freitag, 20.August 2010

Ein trockener Start ins Wochenende: Sonnenschein satt!

Donnerstag, 19.August 2010

Jazz-Club BIRDLAND und eine etwas turbulente Besichtigung der TU...

Mittwoch, 18.August 2010

Nach etwas konfuser Terminabsprache hat dann doch noch ein Großteil der Gruppe an einer Führung durch das TU School-Lab teilgenommen. Besonders die Technikbegeisterten zeigten sich im Anschluss sehr beeindruckt.

Dienstag, 17.August 2010

Mittlerweile kennen sich alle sehr gut in der Stadt aus und viele erkunden Hamburg am Nachmittag auch mit dem Fahrrad.

Montag, 16.August 2010

TU Hamburg-Harburg
Diese Woche verbrachten wir in den Räumen auf dem Campus der TUHH. Nachdem wir (fast) alle zusammen hatten, sind wir das erste Mal gemeinsam nach Harburg gefahren. Adrian hat nach dem Unterricht eine kleine Campus-Tour gemacht und es wurde das erste Mal in der Mensa gespeist.

Samstag und Sonntag, 14.+15.August 2010

Einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind nach Bremen gefahren, was allen ausgesprochen gut gefallen hat. Andere berichteten von ausgiebigen Feiern im Schanzenviertel...

Freitag, 13.August 2010

Bergfest
Am späten Abend um 22:30 Uhr gab es ein sehr schönes Feuerwerk auf dem Hamburger DOM zu sehen. Nun ist leider schon die zweite von vier Wochen Sommerkurs vorbei...

Donnerstag, 12.August 2010

Der Hamburger Michel
Am Nachmittag gab es einen Besuch bei einem weiteren Wahrzeichen von Hamburg: der St.Michaelis Kirche. Leider war es ziemlich bewölkt, sonst wäre der Blick von der Aussichtsplattform noch beeindruckender gewesen.

Mittwoch, 11.August 2010

Rathaus II - Planten un Blomen
Nun hat auch die "Alster"-Gruppe das Rathaus besichtigt. Mit Herrn Hempel haben wir uns abseits der normalen Touristenführungen die Politik in Hamburg ganz genau erklären lassen. Am Abend waren wir dann mit einer großen Gruppe, sowie Essen und Getränken, beim Lichtwasserorgel-Konzert im wunderschönen Park Planten un Blomen.

Dienstag, 10.August 2010

Rathaus I
Heute hat die Gruppe "Elbe" das Rathaus besichtigt und von Herrn Hempel viele interessante Informationen über das politische und wirtschaftliche System der Bundesrepublik Deutschland bekommen.

Ausflug ins Planetarium
Von Ottaviano Ruesch
Letzten Dienstag ist die Gruppe Alster ins Planetarium gegangen. Kennen Sie das Planetarium?
Im Stadtpark steht ein großer Turm, der einmal ein Wasserturm war. 1930 haben Astronomen von Hamburg dort eine "Himmelmaschine" aufgestellt. Mit dieser "Maschine" kann man die Sterne und Planeten beobachten, wie in einem Kino, von bequemen Lehnstühlen.
Wir haben realisiert, wie klein unsere Welt ist, wenn man sie mit dem unermesslichen All vergleicht.

Montag, 09.August 2010

Hafencity-Tour
Bei einer Tour durch die Hamburger Hafencity haben wir auch die historischen Gebäude der Speicherstadt gesehen. Leider war es sehr regnerisch, aber wir haben uns die gute Laune nicht vermiesen lassen und sind noch im Portugiesen Viertel gewesen. Mit dem Boot wollte aber trotzdem niemand mehr durch den Hafen fahren...

Samstag und Sonntag, 07./08.August 2010

Lübeck und Travemünde
Am Wochenende haben wir einen Ausflug in die Hansestadt Lübeck gemacht. Bei wunderschönem Sonnenschein haben wir viel von der Stadt gesehen, und dann sind wir auch noch an den Strand nach Travemünde gefahren und haben unsere Füße ins Wasser gehalten.

Freitag, 06.August 2010

Grillen im Stadtpark
Von David Iglesias

Der Stadtpark liegt nordöstlich von der Stadtmitte. Er ist ein wirklich großer Park mit einem See daneben. Egal, was du lieber machst (grillen, Sport spielen, spazieren gehen, sich sonnen, ins Planetarium gehen...): der Stadtpark ist für dich immer perfekt an einem selten trockenen Tag.
In diesem Park haben wir eine tolle Grillparty gemacht. Zuerst haben wir das deutsche typische Essen genossen: Schweinefleisch, Brat-Rot-Weiss-Würste und natürlich viel Bier dabei. Danach ist die Sonne gekommen und wir konnten Fussball spielen, uns unterhalten und uns besser kennenlernen.
Es war ein toller Tag und zweifellos müssen wir das wieder machen!

Donnerstag, 05.August 2010

Stadtrundfahrt im Regen
Nach dem Unterricht ging es direkt zu den Landungsbrücken. Leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung: es goss in Strömen! Klitschnass haben wir uns dann im Doppeldeckerbus verteilt und der Touristenführerin zugehört.

Dienstag, 03.August 2010

Stadtrundgang mit Norma
Der erste Unterrichtstag mit vielen lustigen Kennlernspielen.
Am Nachmittag sind wir mit Norma das erste Mal durch die Stadt spaziert und konnten so auch Hamburg kennenlernen.


Montag, 02.August 2010

Der Sommerkurs beginnt!!
Als erstes wurden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Sommerkurses von den Lehrerinnen und Herrn Hempel begrüßt. Dann folgte der Einstufungstest und ein Interview mit den Lehrerinnen. Wir haben am Ende des ersten Tages die beiden Gruppen "Alster" und "Elbe" gegründet.

Sonntag, 01. August 2010

Ankunft der ersten Teilnehmerinnen und Teilnehmer
Schon am Morgen traf die erste Teilnehmerin ein, ein großer Schwung kam dann nochmal am Nachmittag. Im großen Gewühl haben wir uns vor dem DB Reisezentrum am Hauptbahnhof getroffen, um dann in kleinen Gruppen zu den Wohnheimen zu fahren.